RTW News

Firmware-Update 4-00 für TouchMonitor TM7, TMR7 und TM9 verfügbar

Die Software enthält die neuen Lizenz-Optionen "Logging-Data-Server" und "Timecode-Reader"

Köln, 6. Januar 2014 – RTW, , führender Hersteller von Audio-Mess- und Überwachungsgeräten für den professionellen Einsatz in Rundfunk, Produktion, Post-Produktion und Qualitätskontrolle liefert mit dem aktuellen Firmware-Update 4-00 für TM7, TMR7 und TM9 die neuen Software-Lizenzen SW20014: Logging-Data-Server und SW20008: Timecode Reader aus.

Mit einer aktivierten Logging-Data-Server- Lizenz SW20014 steht das Logging-Instrument zur Verfügung. Damit können Daten aus Loudness- und TruePeak-Messungen geloggt und wahlweise auf einen USB-Stick gespeichert oder über die Ethernet-Schnittstelle via IP an den LQL - Loudness Quality Logger (von RTW kostenlos erhältliche PC-Software) übertragen und ausgewertet werden. Das Instrument gestattet die Definition zweistufiger Grenzwerte, um z. B. sowohl Überschreitungen von gesetzlichen als auch hausinternen Grenzen zu signalisieren und zu protokollieren.

In Abhängigkeit vom gewählten Modus (aus, USB, IP) und von ausgeführten Aktionen informiert die oberste Zeile des Logging-Instruments über den aktuellen Status, z. B. ob der Loudness-Quality-Logger-Zugriff eingeschaltet ist oder ob gerade Daten auf einen USB-Stick gespeichert werden. Die aus maximal zwei Audio-Gruppen erfassten Daten werden jeweils in einer eigenen Datei gespeichert und können mit einem SQLite-kompatiblen Datenbank-Browser betrachtet und z. B. in eine CSV-Datei exportiert werden.

Mit einer aktivierten Timecode-Reader-Lizenz SW20008 steht die entsprechende Funktion als eigenständiger Modus in einer eigenen Audio-Gruppe mit dem Timecode-Reader-Instrument zur Verfügung. Es dient zur Decodierung und zur Anzeige von SDI-embedded- oder LTC-Timecode, der über die 3G-SDI-Schnittstelle (falls installiert) oder über einen der Audio-Eingänge zugeführt wird.

Über RTW
Seit mehr als 45 Jahren begleitet RTW aus Köln den kontinuierlichen Technologiewandel in der professionellen Audiobranche mit innovativen Instrumenten und Technologien zur visuellen Audio-Signalkontrolle in Broadcast, Produktion, Nachbearbeitung und Qualitätsüberwachung. Die State-of-the-art-Technologie von RTW für Audio-Metering, Loudness-Messung und Signalkontrolle hat in der ganzen Welt einen exzellenten Ruf. Mit wegweisenden Produkten wie dem Surround-Sound-Analyzer ist RTW seit Jahren einer der wichtigsten Lieferanten für professionelle Broadcast-Technologie und Audio-Messinstrumente.

RTWs Produktportfolio umfasst die SurroundControl Serie zum Abhören, Steuern und Routen von Stereo-, Mehrkanal- und Surround-Signalen und die TouchMonitor Reihen, die einen echten Generationswechsel bei der visuellen Audio-Signalkontrolle und beim Loudness-Metering repräsentieren. TM7 und TM9 bündeln die langjährige Erfahrung des Herstellers und verbinden höchste Flexibilität und Modularität mit einer intuitiven Touch-Screen-Bedienoberfläche und mehrkanaliger Signalanalyse. Mit dem kompakten TM3 bietet RTW eine attraktive Entry-Level-Lösung für Redaktions-Arbeitsplätze, Edit Suites und kleinere Regieräume.

Als Teil der Erweiterung in den U.-S.-Markt gründete RTW 2013 die RTW International Corp. in Lancaster, Pennsylvania, und eröffnete seine erste Niederlassung in den USA. Dort werden Service und Geräteendmontage für die amerikanische Kunden angesiedelt sein. RTW unterstreicht damit sein Engagement bei der Unterstützung seiner Kunden und seines Händlernetzwerkes.

Weitere Informationen über RTW erhalten Sie unter www.rtw.de, www.facebook.com/rtw.de oder per Telefon: +49 221 70913-0
Weitere Informationen über RTW International Corp. erhalten Sie unter www.rtw.com oder Telefon: +1 877.938-7221.