RTW Profil

RTW aus Köln begleitet den kontinuierlichen Technologiewandel in der professionellen Audiobranche seit mehr als 45 Jahren mit innovativen Instrumenten und Technologien zur visuellen Audio-Signalkontrolle in Broadcast, Produktion, Nachbearbeitung und Qualitätsüberwachung. Die State-of-the-art-Technologie von RTW für Audio-Metering, Loudness-Messung und Signalkontrolle ist das Ergebnis einer zukunftsorientierten, auf ständige Weiterentwicklung ausgerichteten Produktstrategie, die gleichzeitig höchsten Wert auf Kontinuität und Investitionssicherheit legt.

RTW wurde 1965 als spezialisierter Service-Betrieb für Audiogeräte gegründet und entwickelte sich in den folgenden Jahren mit hohem Engagement für die Weiterentwicklung der Audiotechnik zu einem der wichtigsten Lieferanten für professionelle Broadcast-Technologie und Audio-Messinstrumente. Im Jahr 2007 wurde RTW von seinem heutigen Geschäftsführer Dipl.-Ing. Andreas Tweitmann übernommen.

Vom RTW-Peakmeter mit Gasplasma-Röhre, das seit den 70er Jahren in den Studios von Hörfunk- und TV-Sendern rund um den Globus einen unvergleichlichen Siegeszug antrat, bis zur TouchMonitor-Baureihe mit hochaktueller Loudness-Technologie ist es RTW dabei immer wieder gelungen, Maßstäbe in Perfektion und Präzision zu setzen und Industriestandards neu zu definieren. Zu den Meilensteinen zählten dabei die intuitive Surround-Visualisierung mit dem international etablierten "Surround-Sound-Analyzer" sowie das Flaggschiff-Produkt SurroundControl 31900/31960 mit integriertem Abhör-Controller, 3G-SDI-Deembedder und Dolby®-Decodierung für eine nahtlose Integration in die Workflows von Broadcastern und TV-Produktionshäusern.

Heute repräsentiert die TouchMonitor-Baureihe von RTW einen echten Generationswechsel bei der visuellen Audio-Signalkontrolle und beim Loudness-Metering. TM7 und TM9 bündeln die langjährige Erfahrung des Herstellers und verbinden höchste Flexibilität und Modularität mit einer intuitiven Touch-Screen-Bedienoberfläche und mehrkanaliger Signalanalyse. Das neue ergonomische Konzept des TouchMonitors auf der Basis berührungsempfindlicher Bildschirme bietet dabei radikal neue Freiheitsgrade bei der Anordnung und flexiblen Skalierung der einzelnen Instrumente. TM7 und TM9 werden heute als OEM-Versionen in den Konsolen nahezu aller großen Mischpulthersteller eingesetzt. Mit dem TouchMonitor TM3 erschließt RTW neue Märkte: Das attraktive Entry-Level-Produkt mit kapazitivem 4,3“ Touch Screen und professionellem Loudness-, True Peak- und PPM-Metering überträgt das TouchMonitor-Konzept auf eine kompakte Metering-Lösung im Entry-Level-Bereich für Redaktions-Arbeitsplätze, Edit Suites und kleinere Regieräume.

RTW nimmt außerdem maßgeblichen Anteil an der Einführung verbindlicher Standards für die Loudness-Messung und -Steuerung. Das Unternehmen bietet der professionellen Audioindustrie dabei nicht nur die richtigen Produkte an, um aktuelle und künftige Standards einhalten zu können, sondern hat auch aktiv an der Gestaltung dieser Standards mitgearbeitet. Der Leiter des RTW-Produktmanagements, Michael Kahsnitz, ist Mitglied der EBU-Gruppe PLOUD, die bindende europäische Standards für das Loudness-Management erarbeitet hat.

RTW ist gemäß dem internationalen Qualitätsmanagement-System ISO 9001:2008 durch die TÜV Rheinland Cert GmbH zertifiziert. In 2010 führte RTW eine strategische Neuausrichtung durch, die das Unternehmen als führenden Hersteller positioniert, der durch seine umfassende Erfahrung in der Lage ist, den Bedürfnissen seiner Kunden mit innovativen, maßgeschneiderten Lösungen und aktueller Technologie gerecht zu werden.